. .

26.04.2018 Wiederbelebung der Schule bleibt Thema

CDU Deckbergen-Steinbergen ehrt langjährige Mitglieder

Schaumburger Zeitung / 26.4.2018

Steinbergen/Deckbergen

Zur Jahreshauptversammlung konnte Vorsitzender Hans-Gerd Depping am vergangenen Freitag rund 20 Mitglieder des CDU Ortsverbandes Deckbergen-Steinbergen wie auch den Vorsitzenden der Rintelner Senioren Union, Dieter Edler, im „Steinberger Hof“ begrüßen.

Neben der zügigen Abarbeitung der Statuten wurden drei langjährige CDU-Mitglieder geehrt. Edelgard Legowski erhielt neben Dankensworten des Vorsitzenden eine Urkunde für 35 Jahre CDU-Mitgliedschaft. Helmut Wirausky wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft mit Urkunde und einer silbernen Anstecknadel ausgezeichnet. Ewald Bredow, der leider nicht teilnehmen konnte, wird zu einem späteren Zeitpunkt für 40 Jahre CDU mit Urkunde und Nadel geehrt.

Dieter Edler gab in seinem Grußwort einen anschaulichen Überblick zum Werdegang der Senioren Union und zahlreichen Aktivitäten. So kündigte er auch einen Besuch des Niedersächsischen Landtages am Donnerstag, 17. Mai an, zu dem Gäste ebenfalls willkommen sind. Auch das Feiern kommt nicht zu kurz, denn in diesem Jahr begeht die Senioren Union ihr 10jähriges Bestehen und das wird im September gebührend gefeiert.

Udo Schobeß, Fraktionsvorsitzender der CDU im Ortsrat Steinbergen, nahm Stellung zu der noch nicht abgeschlossenen „Wiederbelebung“ der „Steinberger Grundschule“. Wechselseitig mit dem stellvertretenden Steinberger Ortsbürgermeister Sascha Gomolzig (CDU) wurden die Verhandlungen mit „freien Schulträgern“ den Mitgliedern und Gästen verständlich erklärt und beleuchtet.

Foto: pr
Ehrung bei der CDU Deckbergen-Steinbergen: Vorsitzender Hans-Gerd Depping (hinten,li.) und Dieter Edler (re.) mit den Jubilaren Helmut Wirausky und Edelgard Legowski.