. .

23.10.2012 Glocke soll klingen

3000 Euro für "Kühnen Henke" beantragt

Schaumburger Zeitung / 23.10.2012

Schaumburg

(rd) Einen Antrag auf 3000 Euro für ein neues Glockenwerk für den „Kühnen Henke“, den Turm der Schaumburg, hat Joachim von Meien jetzt im Namen der CDU-Stadtratsfraktion gestellt.

Im September wurde eine neue Glocke durch den Heimatbund der Grafschaft Schaumburg eingeweiht. Um diese wieder – wie bis vor 60 Jahren – regelmäßig ertönen zu lassen, wird ein Glockenwerk benötigt, dessen Kosten sich auf etwa 6000 Euro belaufen. Der Landkreis hat eine finanzielle Beteiligung in Höhe von 3000 Euro zugesagt.

Ein Wiedererklingen der Glocke würde das Kulturdenkmal Schaumburg deutlich aufwerten, heißt es in der Begründung des Antrags. Es würde außerdem dazu führen, dass das „identitätsstiftende Wahrzeichen“ des Landkreises auch akustisch wieder wahrnehmbar wäre.