. .

22.03.2016 Mit Nachwuchs in die Wahl

CDU Deckbergen-Steinbergen gewinnt jüngere Kandidaten / Mitglieder geehrt

Schaumburger Zeitung / 22.3.2016

Deckbergen/Steinbergen

(red) Der CDU-Ortsverband Deckbergen-Steinbergen hat bei seiner Mitgliederversammlung im „Steinberger Hof“ etliche Mitglieder für langjährige CDU-Zugehörigkeit ausgezeichnet.

Vorsitzender Hans-Gerd Depping und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Matthias Wehrung haben Helga Gruhler und Heinrich Steinmeier für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt, für 35 Jahre Volker Caspary, für 30 Jahre Edith Geiges und Dorothee Heidel, für 25 Jahre Birgit Volkmer, für 15 Jahre August Beißner sowie für 10 Jahre Ute Schobeß und Hans-Gerd Depping. Teilnehmen konnten leider nicht Burkhard Beyer und Hans-Jürgen Kindler, denen einige Tage später die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft zuteil wurde. Alle Jubilare erhielten eine Urkunde und für 40 und 25 Jahre Mitgliedschaft wurde zudem noch eine Nadel verliehen.

Informationen gab es dann vom Stadtverbandsvorsitzenden Wehrung zu den derzeitigen Diskussionen über die IGS Rinteln und das Hallenbad, wie auch generell zur Schulsituation. Kreistagsabgeordneter, Stadtrats- und Ortsratsmitglied Udo Schobeß ging dann ein auf die Schulprobleme in Deckbergen/Steinbergen und informierte über den Start des neuen Krankenhauses in Vehlen Anfang 2017. Zudem freute er sich, mitteilen zu können, dass der Ausbau der Bahntrasse durch Rinteln vom Tisch ist und auch die beiden Steinberger Ortsumgehungen im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes aufgenommen wurden.

Zu den bereits vorgenommenen Einlistungsversammlungen der beiden Ortsräte teilte Schobeß mit, dass man bestens aufgestellt sei und durchaus jüngeren Nachwuchs für den Start in die Kommunalwahl gewinnen konnte.

Foto: pr
Vorstand und Geehrte der CDU: Matthias WEhrung (v.li.), Edith Geiges, Ute Schobeß, Hans-Gerd Depping, Helga Gruhler, Heinrich Steinmeier, Volker Caspary, Dorothee Heidel, Birgit Volkmer und August Beißner.