. .

16.05.2017 Markus Witt tritt zurück

KurzNotizen

Schaumburger Zeitung / 16.5.2017

Steinbergen

Markus Witt, SPD-Ortsratsmitglied und stellvertretender Ortsbürgermeister, hat angekündigt, aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen von all seinen politischen Ämtern zurücktreten zu wollen.

Laut Ortsbürgermeister Heiner Bartling (SPD) ein herber Verlust für seine Fraktion und den Ortsrat, Bartling, der selbst vor einiger Zeit beschlossen hatte, vor der nächsten Ortswahl zurücktreten zu wollen, kündigte Entscheidungen über die Nachfolge Witts für die nächste Ortsratssitzung an: „Wir werden vernünftige Lösungen finden müssen, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.“

Auch seitens der CDU bedauert man die Ankündigung: Fraktionsvorsitzender Udo Schobeß bescheinigte Witt ein stets „kollegiales Zusammenarbeiten“. Als Verwaltungsstellenleiter bleibt Witt erhalten. Im Ortsrat wird ihm sein Sohn Henning Witt nachfolgen.