. .

13.01.2015 "Das ist zu viel! Wir wehren uns!"

30000 Fahrzeuge pro Tag: Bürgerinitiative Ortsumgehungen Steinbergen lädt zu Information

Schaumburger Zeitung / 13.1.2015

Steinbergen

(dil) 30000 Kraftfahrzeuge pro Tag, davon 4000 Schwerverkehr, das ist der Bürgerinitiative Ortsumgehungen Steinbergen (BIOS) eindeutig zu viel. Sie drängt deshalb auf den Bau von Ortsumgehungen im Zuge der Bundesstraße 83 und 238 und sucht die Unterstützung möglichst vieler Bürger. „Das ist zu viel! Wir wehren un s!“, steht auf dem neuen Flyer von BIOS.

Ein Baustein des Protestes ist eine Informationsveranstaltung am Montag, 19. Januar, um 17 Uhr im Gasthaus „Prinzenhof“, Marktstraße 1. Dort soll auch mit Politik und Verwaltung über den aktuellen Stand zum Bau der Ortsumgehungen diskutiert werden. Die Einwohner werden durch Besuch der Veranstaltung um Unterstützung für den Kampf um mehr Lebensqualität für den Ort aufgerufen. Eingeladen sind zu diesem Abend Markus Brockmann, Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, Schaumburgs Landrat Jörg Farr, Rintelns Bürgermeister Thomas Priemer und Ortsbürgermeister Heiner Bartling. Die Ortsumgehungen sind für die Fortschreibung des Bundesfernstraßenbedarfsplans angemeldet, das Land Niedersachsen schlägt dafür in diesem Jahr dem Bund Projekte vor. Für dieses Jahr sei außerdem eine neue Verkehrszählung geplant, teilt BIOS mit.