. .

06.04.2016 Lärm und Dreck verlagert

LESERBRIEF zu: "Ab durch die Mitte", Ortsumgehungen Steinbergen

Schaumburger Zeitung / 6.4.2016

Steinbergen

Die Trassenänderung der B83 oberhalb von Steinbergen verlagert den Lärm und Dreck vom Unter- ins Oberdorf. Außerdem bestehen dort Naturschutzgebiet und Unstabilität des Untergrundes (Steinbruch-Bergabbruch).

Als Alternative unterbreite ich folgenden Vorschlag: Trassenführung der B83 ab Kreuzung der Bahnlinie vor Deckbergen als Hochstraße über der Bahnlinie führen, zum Beispiel 2+1 bis Engern, dann als zweispurige Hochstraße weiter mit Übertunnelung als Lärmschutz bis zur Konrad-Adenauer-Str. B238 nach Durchfahrt der Brücke vor der Grafensteiner Höh als Tunnel bis vor die Autobahnbrücke durch den Berg führen, ohne Abfahrt nach Steinbergen. Trasse der alten Rintelner Str. für Ziel Rinteln-Steinbergen benutzen.

Bernd Kurok, Rinteln-Steinbergen