. .

03.04.2013 Mit altem Vorstand in ein neues Jahr

Dorfgemeinschaft lässt nicht nur Gummistiefel fliegen

Schaumburger Zeitung / 3.4.2013

Westendorf

(who) Mit dem Gummistiefelweitwurf-Wettbewerb hat die Dorfgemeinschaft auch selber einen großen Wurf gelandet. Der Sommerspaß für Einwohner und Freunde des Ortsteils brachte auch bei seiner dritten Auflage am 23. Juni wieder 20 Teams zusammen. Und natürlich war die Gaudi mit den fliegenden Stiefeln eines der größeren Themen der Jahreshauptversammlung der Heimatfreunde.

Präsentiert via Beamer vom stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Hermann Klingenberg leuchteten noch einmal die Highlights des Jahres 2012 auf. Darunter die gemütliche Fahrradtour nach Fischbeck vom 2. Juni (mit Einkehr im Stifts-Café) mit über 20 Teilnehmern. Darüber hinaus die Bustour nach Goslar und in den Harz mit „Großer Dreitalsperrenrundfahrt“ am 7. Juli. Und beim Fackel- und Laternenumzug im Dezember mit 50 kleinen und großen Teilnehmern war sozusagen das halbe Dorf unterwegs beim „Heimspiel“ mit gemütlichem Ausklang.

In diesem Jahr soll’s so ähnlich laufen, gab Klingenberg als Ausblick auf das, was da kommt: Im Juni eine Radtour nach Möllenbeck oder zum Stemmer See; der vierte Gummistiefelweitwurf-Wettbewerb am 17. August; im September eine Busfahrt mit Erwachsenen und Kindern in den Osnabrücker Zoo und im Dezember wieder der Fackel- und Laternenumzug.

Dafür, dass auch in Zukunft alles rund läuft, will sich das Vorstands-Team nach Kräften einsetzen. Und das in der bisherigen Besetzung nach der Wiederwahl von Alexandra Backhaus als Kassiererin sowie Schriftführer Uwe Fiedler. Vorsitzender ist nach wie vor Claus Schatzl und Hans-Hermann Klingenberg dessen Stellvertreter.