. .

02.04.2016 BIOS will weiter an der Sache arbeiten

Schaumburger Wochenblatt / 2.4.2016
 
Steinbergen
 
(ste) Sehr erfreut ist die Bürgerinitiative Ortsumgehungen Steinbergen (BIOS) darüber, dass ihrer Forderung nach Ortsumgehungen der B238 und B83 in Steinbergen im neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 entsprochen wird. 

Die neuen Bewertungskriterien des BVWP 2030 sehen die Ortsumgehungen in Zusammenhang eines bundesweiten Gesamtkonzeptes, denn nur so können die Engpässe beseitigt, die regionale Wirtschaft überregional angebunden und die Lebensbedingungen vor Ort in Steinbergen verbessert werden, heißt es dazu aus dem BIOS-Vorstand. Diesem positiven Signal müssen nach Ansicht der Steinberger Verkehrsaktivisten nun die richtigen, nächsten Schritte folgen: Zunächst gehe es um die Konkretisierung des Bundesverkehrswegeplanes in einer baureifen Planung der einzelnen Trassenverläufe.

Die BIOS wünscht sich eine Fortführung der engen Bürgerbeteiligung und guten Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung, um eine optimale Streckenführung und das Planungsverfahren in beschleunigter Weise umzusetzen, sodass ein baldiger Baubeginn erfolgen kann. Eine Informationsveranstaltung ist für Ende Mai in Steinbergen geplant. Rechtzeitig geben wir den genauen Zeitpunkt und den Veranstaltungsort bekanntgegeben.