. .

01.04.2016 Premiere im Internet

Ortsumgehungen Steinbergen und Möllenbeck: Bundesverkehrswegeplan 2030 ist online zugänglich

Schaumburger Zeitung / 1.4.2016
 
Steinbergen/Möllenbeck
 
von Jan Oldehus
Premiere „feiert“ derzeit eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI): Es hat den Bundesverkehrswegeplan 2030 ins Internet gestellt. „Diese Form der Öffentlichkeitsbeteiligung ist vollkommen neu“, sagt Markus Brockmann. Der Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, weist darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger somit erstmals nicht nur frühzeitig Planungen, die Bundesstraßen betreffen, einsehen, sondern sogar online Stellungnahmen zu diesen abgeben können. Wie man die digitalen Pläne, Daten und Kommentare zu den geplanten Ortsumgehungen für Steinbergen und Möllenbeck findet, darüber informiert unsere Zeitung im nebenstehenden Kasten.

Mit dem Internetauftritt schafft das BMVI Transparenz und löst zumindest für den Bereich Bundesstraßen das Problem der behördlichen Kommunikation nach außen, wenn auch nur für Internetnutzer. Brockmann kennt genau dieses Problem, wenn es um Landesstraßen geht: „Wie erreiche ich als Behörde heutzutage noch alle, die ich erreichen möchte? Einerseits: Nicht jeder liest Zeitung, amtliche Bekanntmachungen erst recht nicht, und nicht jeder kann zu mir ins Amt kommen, um seine Fragen oder Sorgen loszuwerden. Andererseits: Auch nicht jeder hat Internet.“ Die Landesbehörde für Straßenbau habe daher kürzlich auch eine Premiere gehabt, als sie erstmals in ihrer Geschichte mit Postwurfsendungen die Bevölkerung über eine anstehende Baumaßnahme informierte.

„Haben wir direkten Kontakt zu Betroffenen, etwa bei Informationsveranstaltungen von Städten und Gemeinden, die uns eingeladen haben“, erzählt Brockmann weiter, „dann hören wir nicht selten: ,Die Pläne sind ja eh schon fix und fertig‘. Die Alternative“, so der Behördenchef: „Wir kommen mit einem weißen Blatt Papier!“

 

INFO

(jan) Wie finde ich mein Straßenprojekt?

So gelangen Interessierte ins Projektdossier des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030:

www.bvwp-projekte.de“ in Suchmaschine eingeben,
„BMVI – BVWP 2030 einsehen“ anklicken (Seite erscheint),
herunterscrollen bis „PRINS einsehen“ (rechts auf der Seite),
„weiter“ anklicken (Seite „PRINS einsehen“ erscheint),
herunterscrollen bis „Externe Links“ (links auf der Seite),
Fenster „Projektinformationssystem (PRINS) zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030“ anklicken (Seite erscheint),
herunterscrollen bis Auswahlfenster „STRASSE“ – „SCHIENE“ – „WASSERSTRASSE“,
„STRASSE“ anklicken (Projektauswahl Straße erscheint mit variabler, digitaler Landkarte),
Landkarte vergrößern und verschieben, bis Ziel erreicht ist,
gesuchte Straßenbauprojekte sind rot markiert, werden bei Anklicken grün – „Projektdossier in neuem Fenster“ anklicken – fertig.